Bali und Lombok, von Mischa Loose, unter Mitarbeit von Moritz Jacobi

 zum Shop 

Bali – was für ein Zauberwort!

Wer möchte nicht gern an weißen Sandstränden unter Palmen in den Tag hineinleben oder in die farbenfrohe Welt der Korallenriffe hinuntertauchen, auf abenteuerlichen Touren geheimnisvolle Urwälder durchstreifen und das unverfälschte Leben fremder Menschen kennen lernen?

Mit der fernen Insel Bali verbindet insgeheim jeder von uns die Sehnsucht nach einem anderen Leben. Anders, das heißt vor allem, nicht wie zu Hause, wo die Sonne nur selten scheint und der Alltag jedes Abenteuer vermissen lässt. 

Der Traum von einer anderen Welt

Wer mit diesen Träumen zum ersten Mal in Denpasar landet, wird einige Enttäuschungen erleben. Verkehrschaos, Umweltzerstörung und Materialismus machen vor Bali ebenso wenig Halt wie vor anderen Regionen der Erde. Doch keine Angst – das Bali unserer Träume existiert tatsächlich. Schon wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt entdeckt man die weißen Sandstrände, die abgelegenen Tempel, fantastischen Reisterrassen und bunt gekleideten Menschen, die wir aus den Touristenprospekten kennen.

Weil Bali schon längst kein Geheimtipp mehr ist, zieht die Insel jährlich Millionen von Touristen an. Wem manche Orte schon zu touristisch erscheinen, findet aber noch genügend abgelegene Regionen, in denen man unverfälschtes, traditionelles balinesisches Leben kennenlernen kann. Dort muss man allerdings auf allerlei angenehme Dinge wie z.B. komfortable Hotels oder klimatisierte Restaurants mit englisch sprechendem Personal verzichten.

Dieser Reiseführer (8. Auflage Juni 2016) will dazu anregen, sich näher mit Bali und seinen Bewohnern zu befassen. Deswegen haben wir so viele Seiten auf Hintergrundinformationen verwendet. Es will zudem dazu ermutigen, mit den Menschen Kontakt aufzunehmen. Deswegen haben wir so viele praktische Informationen zusammengetragen, die es erleichtern, sich zurechtzufinden. Was es noch braucht, ist Zeit zum Zuhören und Beobachten sowie etwas Mut, sich auch mal abseits ausgetretener Pfade zu bewegen und die bewährten Urteile und Ansichten hintanzustellen.

Natürlich sind bei allem Bemühen um Sachlichkeit auch unsere Informationen subjektiv eingefärbt. Deswegen sollte man dieses Buch nicht wie ein Lexikon lesen, sondern eher als Anregung dazu, eigene Erfahrungen zu machen. Hinzu kommt, dass gerade die konkreten Sachinformationen sehr schnell veralten: Preise steigen, Hotels werden umgebaut, neu eröffnet oder abgerissen, Restaurants wechseln den Besitzer – ein dynamischer Prozess. Obwohl unsere Bücher von den Autoren regelmäßig überarbeitet werden, ist es unvermeidbar, dass Angaben relativ schnell überholt sind. Das betrifft v.a. die Preise.

Auch Busverbindungen und andere Transportangaben unterliegen stetigen Veränderungen, so dass man sich vor Ort noch einmal über den aktuellen Stand informieren sollte. Um jedes Detail ständig aktuell zu halten, müssten wir alle drei Monate ein neues Buch herausbringen. Aber dann kämen wir selbst nicht mehr zum Reisen und würden auch keine Reiseführer mehr schreiben können, sondern nur noch Fahrpläne und Hotelverzeichnisse.

Wir wünschen offene Augen und Ohren, viel Einfühlungsvermögen und – nicht zu vergessen – viel Spaß in Bali.

Die Autoren

 

 

 Das Mehr zu Bali: Das ganz Besondere der Loose-Bücher ist die Online-Community. Alle zusammen machen wir diese Bücher doppelt gut.

Aktuelles aus dem Forum und den Updates. Viele weitere Tipps. die nicht ins Buch passten und die Möglichkeit Bewertungen abzugeben, bietet der Bali-Club.

Zudem Infos zu unseren Reisetipps fair&grün und viele Links&Downloads- alles hier.

 

 

Folgen

Teilen

Autor:
Mischa Loose, unter Mitarbeit von Moritz Jacobi

Ausstattung:
460 S., 50 Karten u. Pläne, prakt. Reisehinweise, Literaturtipps, Sprachführer, Register, Atlas

Format:
18,5 x 12,7 cm

Preis:

22,99 EUR
24,99 EUR

ISBN:
978-3-7701-6762-3